Konferenz ‚URBAN ENERGIES‘

11. und 12. Oktober 2012 in Berlin

2012 jährte sich die Verabschiedung der Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt zum fünften Mal. Dies war Anlass und Motivation, deren Themen und Ziele bei der internationalen Konferenz ‚Städtische Energien‘ im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik am 11. und 12. Oktober 2012 in Berlin weiterzudenken.

In einem kompakten zweitägigen Programm wurden aktuelle stadtentwicklungspolitische Themen mit nationalen und internationalen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Planung, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft diskutiert. An den Vortagen bereiteten Fachveranstaltungen im engeren Kreis auf die Konferenz vor, am 13. Oktober wurden Exkursionen zu aktuellen Stadtentwicklungsthemen angeboten. Am Abend des 11. Oktober verlieh das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung den Nationalen Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur ‚Stadt bauen. Stadt leben‘. Über 1.200 Teilnehmende aus dem In- und Ausland waren dabei.

Mit dem BMVBS und den Kollegen von ProProjekt und Büro Kaufmann erarbeiteten wir das Programm für diese vier Tage und waren zum vierten Mal für die Planung, Dramaturgie und Durchführung der Konferenzreihe ‚Bundeskongresse zur Nationalen Stadtentwicklungspolitik‘ verantwortlich.

Der Konferenz waren eine Vorklausur im BBSR in Bonn und eine Partnerkonferenz im BMVBS in Berlin vorangestellt, die der inhaltlichen Vorbereitung dienten. Auch diese Veranstaltungen wurden von uns mit entwickelt, geplant und durchgeführt.

Leistungen: Mitarbeit Programmkonzeption, Ortsauswahl, Planung und Durchführung aller Veranstaltungsteile, Koordination Exkursionen, Referentenansprache, -betreuung und -briefing, Budgetverwaltung, Verteiler und Einladungsmanagement, Fach-Öffentlichkeitsarbeit

Team: Tanja Wehking (Projektleitung), Maria Mußotter, Nina Grieb, Karolin Soisson, Stefanie Kulisch, André Herzig

Abbildungen: Milena Schlösser, Viktoria Kühne