Baukulturwerkstätten 2011 – 2013

Veranstaltungen in Berlin

Regelmäßig lud das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) zu den Baukulturwerkstätten ein. Die Werkstätten gaben Impulse, konkrete Stadtentwicklungsthemen in den baukulturellen Kontext zu stellen und auch ungewohnte Perspektiven ins Spiel zu bringen. Wir wurden nach der Entwicklung und Durchführung von drei Veranstaltungen in 2011 und 2012 auch mit der nächsten Staffel 2012/2013 beauftragt.

Die Baukulturwerkstätten boten eine Plattform für den Austausch zwischen Experten unterschiedlicher Fachdisziplinen, Aktiven aus der Praxis und einem breiten interessierten Publikum. Wechselnde Moderatoren mit themenrelevanter Expertise führen gemeinsam mit dem Publizisten Dr. Christian Welzbacher durch die Diskussion an einem zum Thema passenden Veranstaltungsort. Die Kombination von Themenschwerpunkt, Ort, Referenten und Moderation sollte unterschiedliche Akteursgruppen zum Mitdenken, Mitreden und Mithandeln anregen. Die Ergebnisse der Veranstaltungen wurden in Dokumentationen zusammengefasst.

Ist gut gemeint auch gut gemacht – wie kommt das Schöne in die Welt?
am 13. November 2012 in der TU Cafeteria „Skyline“, Berlin-Charlottenburg
mit Mag. Dr. Barbara Feller, Geschäftsführerin der Architekturstiftung Österreich, Prof. Christiane Thalgott, Stadtbaurätin i. R. der Landeshauptstadt München, Prof. Dr. phil. Christian Demand, Kunsthistoriker, Kulturphilosoph und Herausgeber der Kulturzeitschrift Merkur und Dipl.-Ing. Arch. BDA Gerhard Wittfeld vom Büro kadawittfeldarchitektur aus Aachen. Moderation: Dr. Marta Doehler-Behzadi, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und Dr. Christian Welzbacher, freier Journalist

Wieviel Denkmal brauchen wir?
am 19. September 2012 in der Jerusalemkirche, Berlin-Kreuzberg
mit Dr.-Ing. Barbara Engel, Landeshauptstadt Dresden, Stadtplanungsamt, Abteilungsleitung Stadtplanung Innenstadt, Dr. Markus Harzenetter, Landeskonservator, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Münster, Prof. Dr. Susanne Hauser, Fakultät Gestaltung/Architektur, Universität der Künste Berlin, Benedikt Schulz, Dipl.-Ing. Architekt schulz & schulz, Leipzig. Moderation: Dr. Marta Doehler-Behzadi, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und Dr. Christian Welzbacher, freier Journalist

Preiswert bauen und wohnen – Wer kann sich Stadt leisten?
am 1. Februar 2012 im PallasT, Berlin-Schöneberg
mit Prof. Dr. Franziska Bollerey, Institute of History of Art, Architecture and Urbanism, TU Delft / Niederlande, André Kempe, Atelier Kempe Thill, Rotterdam, Dr. Michael LaFond, id22: Institut für kreative Nachhaltigkeit, Berlin, und Michael Sachs, Staatsrat für Stadtentwicklung, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Hamburg. Moderation: Claudia Henne, Kulturredakteurin beim rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg, und Dr. Christian Welzbacher, freier Journalist

Kosmopolis oder Multikulti – prägt die Gesellschaft die Baukultur?
am 30. November 2011 im Südblock, Berlin-Kreuzberg
mit Mo Asumang, Moderatorin und Filmemacherin, Heinz Buschkowsky, Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Prof. Dr. Jens S. Dangschat, Professor für Siedlungssoziologie und Demografie, Leiter des Fachbereichs Soziologie an der TU Wien, und Dr. Nargess Eskandari-Grünberg, Stadträtin und Dezernentin für Integration der Stadt Frankfurt am Main. Moderation: Dr. Mark Terkessidis, Journalist, Autor und Migrationsforscher, und Dr. Christian Welzbacher, freier Journalist

Reglementiert, strapaziert, glorifiziert – der öffentliche Raum als Bindemittel?
am 26. Oktober 2011 im HBC, Berlin-Mitte
mit Prof. Dr. Erich Hörl, Medien- und Technikphilosoph an der Ruhr-Universität Bochum und Leiter des Bochumer Kolloquiums Medienwissenschaft (bkm), Stefan Rettich, KARO* Architekten, Leipzig, Prof. Dr. Angelika Schnell, Akademie der bildenden Künste Wien, und Bernd Streitberger, Leiter des Dezernats Planen und Bauen, Stadt Köln, mit einem engagierten Teilnehmerkreis. Moderation: Matthias Böttger, raumtaktik und Kurator des DAZ, und Christian Welzbacher, freier Journalist

Leistungen: Programmkonzeption mit Christian Welzbacher, Veranstaltungsplanung, Durchführung, Einladungsmanagement, Teilnehmerbetreuung, Budgetverwaltung, Kommunikation, Konzept und Erstellung Dokumentationen

Team: Hjördis Hoffmann, Anja Vatter, Julia Krieger, Clara Herrmann, Annika Janthur, Kathrin Henschke, Eileen Scheier, Robert Müller, Anna Heckmann

Abbildungen: Till Budde, Roger Freyer