Auf dem Weg zur Stadt als Campus

Buch zur aktivierenden Stadtentwicklung

Im Dezember 2014 erschien das Buch „Auf dem Weg zur Stadt als Campus“ im Jovis Verlag. Stadt als Campus steht für eine aktivierende, wissensbasierte Stadtentwicklung im Alltag. Ein bundesweites Netzwerk von Stadtmachern und Hochschulen zeigt gemeinsam mit Kommunen, Bildungs- und Kulturträgern, Initiativen, Immobilien- und Wohnungsunternehmen sowie Akteuren aus der Wirtschaft, wie die Stadt zum Campus werden kann. Schauplätze sind in erster Linie Klein- und Mittelstädte sowie polyzentrale Regionen.

Auf dem Weg zur Stadt als Campus entstehen innovative Gestaltungsmöglichkeiten, kooperative Verantwortungsgemeinschaften, neue Geschäftsmodelle, reflexive Stadtgesellschaften und nicht zuletzt lebenswerte Städte. Dabei kultivieren die Akteure das Zusammenspiel zwischen „etablierten” und „kreativen” Stadtmachern über Ressortgrenzen hinweg: bottom-up und top-down kommen zusammen.

Mit Praxisbeispielen aus: Bernburg, Bochum, Dessau, Helmstedt, Merseburg, Offenbach, Wien und Beiträgen von: Sally Below / Ute Burkhardt-Bodenwinkler / Christopher Dell / Alexandra den Heijer / Christian Huttenloher / Martin Kohler / Mark Michaeli, Nadja Häupl / Lorenz Flatt, Andreas Warmbein, Caro Plath / Brigitte Hartwig / Sven Sappelt / Reiner Schmidt / Lars Tata / Aleksandar Turuntas, Hanka Haschke / Kai Vöckler, Heiner Blum

Und Interviews mit: Frauke Burgdorff / Ulrike Hatzer / Ulrich Hatzfeld / Katrin Hochberger / Ulrike Hundt / Holger Köhncke / Stefan Krämer / Alexander Lech, Claudia Trautmann, Claudia Kühling, Maria Hampe, Erika Gisbrecht, Maximilian Morbach / Hilmar von Lojewski / Rudolf Scheuvens / Oliver Syring

Initiative, Konzept, Leitung und Redaktion: Sally Below
Herausgeber: Sally Below, Reiner Schmidt
224 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

Eine gleichnamige Wanderausstellung tourte 2015 mit den Zukunftsstudios EXPERIMENT STADTALLTAG, ebenfalls eine Initiative von Sally Below, durch die Republik.