Bundesgartenschau 2023 MANNHEIM

Begleitung, Beratung und Gartenformate

Mannheim ist eine Stadt mit herbem Charme und vielen Besonderheiten, von den urbanen Quadraten bis zu großen Parks – deren Vielfalt ein idealer Nährboden für zukunftsorientierte Entwicklungen ist. Die frei gewordenen, ehemals militärisch genutzten Flächen der Stadt eröffnen hierfür eine einmalige Chance. Der Grünzug Nordost und die Bundesgartenschau Mannheim 2023 sind zentrale Elemente eines umfassenden Entwicklungskonzepts, das derzeit geplant und umgesetzt wird.

Sally Below hat für die Bundesgartenschau ein Konzept entwickelt, das schon von 2023 die grünen Seiten Mannheims thematisiert:

Mannheimer Gärten

Die  Mannheimer Gärten rücken das vorhandene Grün in der Stadt in den Blick und schafft dort welches, wo vorher keines war.

Garten schauen!
Stadttouren auf dem Fahrrad und zu Fuß laden ein, Alltägliches und Besonderes, das Mannheim in Sachen Grün zu bieten hat, gemeinsam zu entdecken. Experten unterschiedlicher Disziplinen erzählen grüne Geschichten.

Garten bauen!
Neue Gärten in der Stadt – einige blitzen als temporäre grüne Treffpunkte auf, andere sind dauerhaft und bringen mehr Aufenthaltsqualität an die eine oder andere Stelle Mannheims. Mit dabei sind Kulturschaffende, Institutionen, Vereine und Bürgerinnen und Bürger der Stadt.

Start war am 18. Februar 2017 mit dem „Winterlichen Heilpflanzengarten“ in Kooperation mit dem Luisenpark und dem Künstlerhaus zeitraumexit. Weitere Mannheimer Gärten folgen.

Leistungen: Kommunikationskonzept, Beratung, Konzeption von Inhalt, Titel und Formaten, Entwicklung und Durchführung der  mit Akteuren der Stadtgesellschaft

Abbildung: BUGA23 Mannheim