Building the City anew

Fachkonferenz der IBA Hamburg und der HafenCity 2013

Mit der HafenCity und der IBA ist Hamburg Schauplatz von zwei bedeutenden Stadtentwicklungsprojekten in Europa. Beide stehen für unterschiedliche Facetten einer gemeinsamen Zukunftsaufgabe, die viele Städte Europas bewegt. Wie können Metropolen auf spezifisch europäische Art weitergeschrieben werden und wachsen, ohne ihre Traditionen und Qualitäten aufzugeben?

2013 ist das abschließende IBA-Präsentationsjahr, und die HafenCity Hamburg befindet sich 12 Jahre im Bau. Aus diesem Anlass schickten die IBA und die HafenCity eine gemeinsame Wanderausstellung ‘Building the City anew I Stadt neu Bauen’ zu den Herausforderungen der Europäischen Stadt der Zukunft auf Reisen. Nach Stationen u. a. in Brüssel, Kopenhagen und Zürich kam sie zur internationalen Fachkonferenz “Stadt neu bauen” nach Hamburg.

Im Rahmen der Fachkonferenz am 20. und 21. Juni 2013 im neu eröffneten Bildungszentrum ‘Tor zur Welt’ wurden aktuelle Herausforderungen der europäischen und globalen Stadtentwicklung mit namhaften Referentinnen und Referenten diskutiert. Mit dabei waren unter anderem Prof. Peter Droege, Leiter des Instituts für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein, Sheila Kennedy von Kennedy & Violich Architecture Ltd., Prof. Sophie Wolfrum, Dekanin der Fakultät für Architektur an der Technischen Universität München, Prof. em. Dr. Dieter Läpple, HafenCity Universität Hamburg, und Camilla van Deurs, Projektmanagerin bei Gehl Architects.

sbca war für die Planung und Durchführung dieser Fachkonferenz verantwortlich. Ungewöhnliche Konferenzformate wie ein begleitendes Graphic Recording und Live Blogging brachten neue Aspekte und Blickwinkel in die Tagung ein.

Leistungen: inhaltliche und organisatorische Vorbereitung, Veranstaltungsmanagement, Referentenbetreuung und -briefing, Teilnehmerbetreuung, Einladungsmanagement, Budgetverwaltung, Kommunikation, Online-Dokumentation

Team: Nina Grieb, Anna Heckmann, Hjördis Hoffmann, Julia Krieger