Doku: Baukulturwerkstatt ‚gut gemeint‘

Dokumentation

Die Baukulturwerkstätten des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung boten eine Plattform für den Austausch zwischen Experten unterschiedlicher Fachdisziplinen, Aktiven aus der Praxis und einem breiten interessierten Publikum. Wechselnde Moderatoren mit themenrelevanter Expertise führten durch die Diskussion an einem zum Thema passenden Veranstaltungsort. Die Kombination von Themenschwerpunkt, Ort, Referenten und Moderation sollte unterschiedliche Akteursgruppen zum Mitdenken, Mitreden und Mithandeln anregen.

Ist gut gemeint auch gut gemacht – wie kommt das Schöne in die Welt?
am 13. November 2012 in der TU Cafeteria „Skyline“, Berlin-Charlottenburg
mit Mag. Dr. Barbara Feller, Geschäftsführerin der Architekturstiftung Österreich, Prof. Christiane Thalgott, Stadtbaurätin i. R. der Landeshauptstadt München, Prof. Dr. phil. Christian Demand, Kunsthistoriker, Kulturphilosoph und Herausgeber der Kulturzeitschrift Merkur und Dipl.-Ing. Arch. BDA Gerhard Wittfeld vom Büro kadawittfeldarchitektur aus Aachen. Moderation: Dr. Marta Doehler-Behzadi, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und Dr. Christian Welzbacher, freier Journalist

Leistungen: Konzept und Erstellung Dokumentation

Team: Hjördis Hoffmann, Robert Müller, Anna Heckmann

Abbildungen: Markus Schaefer, take shape media design, Hamburg