IBA FORUM – IBA MEETS IBA 2011

Stadtkapital!

In Vorbereitung der Internationalen Bauausstellung IBA Berlin 2020 war die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin im Jahr 2011 Gastgeber des IBA Forums – IBA meets IBA. Internationale Fachleute waren eingeladen, sich über Stadtkapital! unter verschiedenen Blickwinkeln auszutauschen: anders hinschauen – anders rechnen – anders kooperieren.

Stadtkapital! steht als Begriff und Bild im Zentrum der Vorbereitungsarbeiten für die neue IBA Berlin 2020. Damit wird nach den Berliner Potenzialen und dem Vermögen der Stadt gefragt, im doppelten Wortsinn: Was besitzt die Hauptstadt? Und wie arbeitet sie mit diesem Besitz? Schließlich ist es gerade in wirtschaftlich engen Zeiten wenig sinnvoll, Kapital brachliegen zu lassen.

Berlin ist – aus gegebenem Anlass – ein Beispiel. Andere Städte sehen sich vor den gleichen Herausforderungen. Um globale und lokale Entwicklungen gleichermaßen bewältigen zu können, müssen alle Ressourcen intelligent aktiviert werden. Über welche besonderen Talente, Energien und Fähigkeiten verfügt eine Stadt? Und wie geht sie mit diesen Ressourcen – zum eigenen wirtschaftlichen und sozialen Nutzen – um? Das IBA Forum stellte eine Reihe von Beispielen aus der Praxis vor. Anhand dieser Einblicke soll gezeigt und reflektiert werden, was zu tun ist, und vor allem, wie dies geschehen kann. Mit dabei waren u. a. Prof. Raoul Bunschoten, CHORA, London; Arno Brandlhuber, Architekt, Berlin; Peter Holbrook, The Social Enterprise Coalition, London; Lorenz Potocnik, Architekt, Wien/Linz und Ignacio Farías, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.

Mit Stadtexkursionen am Nachmittag des 18. April und einer Auftaktveranstaltung im Heimathafen Neukölln am Abend startete das IBA Forum 2011. In der Alten Zollgarage auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof brachte die Tagung am 19. April rund 250 Akteure und Fachleute zusammen.

sbca war mit der Planung und Durchführung des IBA Forums von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin beauftragt. Gemeinsam mit Dr. Sonja Beeck und Martin Heller vom Prae-IBA-Team Berlin 2020 erarbeiteten wir die Konzeption der Veranstaltung. Die Exkursionen, die Gestaltung des Vorabends und der Tagung lagen in unseren Händen.

Die von uns entwickelte Dokumentation ist auf der Seite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung herunterzuladen.

IBA meets IBA ist eine Plattform des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Veranstalter des IBA Forums 2011 war Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin.

Leistungen: inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von Vorabend-Auftakt und Konferenz, Veranstaltungsmanagement, Referenten- und Teilnehmerbetreuung, Exkursionskonzeption und -durchführung, Einladungsmanagement, Budgetverwaltung, Kommunikation, Erstellung der Dokumentation

Team: Christine Florack (Projektleitung), Mathias Paul, Kascha Lemke, Franziska Eidner (Textredaktion Dokumentation), Kathrin Henschke, Dshamila Müller, Lea Erdmann, André Herzig, Pierrot Stepien