Open Scale. Young & Local ideas.

Ausstellung in München

sbca entwickelte den interdisziplinären Ideenwettbewerb OPEN SCALE für das Münchner Referat für Stadtplanung und Bauordnung. Fünfzig junge Teams aus der Metropolregion München bewarben sich. Sieben Beiträge wurden von einer prominent besetzten Jury, der u. a. anderem Chris Dercon, Sophie Wolfrum, Marcel Meili und Christian Ude angehörten, zur weiteren Bearbeitung ausgewählt. Die Bandbreite reichte von konkreten städtebaulichen Ideen über Strategien für Zwischen- und Umnutzungen bis hin zu Vorhaben, die sich mit vergangenen und zukünftigen München-Utopien auseinandersetzen.

Im Juni 2009 wurde die Team-Auswahl für die zweite Wettbewerbsphase öffentlich vorgestellt. Im Anschluss arbeiteten diese Teams ihre Ideen weiter aus. Sie wurden dabei im Rahmen einer Summer School im Juli 2009 von kompetenten Experten wie Ruth Berktold, Christiane Thalgott, Markuss Miessen, Markus Bader und Christopher Dell fachlich unterstützt.

Vom 12. November bis zum 17. Dezember 2009 wurden im Wohnforum der Südhausbau neben den sieben Finalisten auch alle 50 Einsendungen der ersten Wettbewerbsphase ausgestellt. Bei der Vernissage erhielten alle sieben Finalisten von Münchens Oberbürgermeister Christian Ude und der Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk eine Auszeichnung.

Leistungen: Entwicklung von Titel, Konzeption und Inhalten sowie Produktion der Ausstellung

Team: Franziska Eidner, Ausstellungsgestaltung: Weiss-heiten Design (Berlin) und Jeannette Merker

Abbildungen: Edward Beierle