Fachexkursionen zur IBA Stadtumbau 2010

Reisen für Journalisten und Experten nach Sachsen-Anhalt

Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 sind in den 19 beteiligten Städten mutige, kluge und überraschende Lösungen für den Stadtumbau im Zeichen des demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Wandels entstanden.

Am besten versteht man, was die Akteure der IBA Stadtumbau 2010 – die Stadtplaner, Bürgermeister, Lehrer, Künstler, Nachbarn, Unternehmer, Verwaltungsmitarbeiter und viele andere „Stadtmacher“ – geleistet haben, bei einem Besuch in den IBA-Städten. Möglichst viele Gelegenheiten der direkten Kommunikation, der Begegnung vor Ort zu schaffen, lautete daher unsere Empfehlung.

Im Rahmen des Präsentationsjahres der IBA Stadtumbau 2010 konzipiert und betreut sbca mehrere Reisen für Journalisten und Planungs- sowie Stadtentwicklungsexperten aus ganz Europa. Wichtig ist uns hier die persönliche Ebene – die Projekte der IBA Stadtumbau 2010 werden in den bereisten Städten Sachsen-Anhalts von den Akteuren und Initiatoren selbst vorgestellt.

Das Reiseprogramm umfasst(e) Presse- und Multiplikatorenreisen im August 2009, Oktober 2009, April 2010 und August 2010 – zudem wird momentan eine Tour speziell für internationale Journalisten konzipiert. Als Ergebnis der Reisen erschienen u. a. in Publikumsmedien wie der ZEIT, der Welt und der Frankfurten Allgemeinen Zeitung sowie in Fachmedien wie der Bauwelt und dem Baumeister umfangreiche Veröffentlichungen.

Abbildungen: sbca

www.sbca.de/ibastadtumbau2010