Vorklausur und Vorkonferenz ‚Städtische Energien‘

Vorbereitung des Internationalen Kongresses im Oktober 2012

2012 jährt sich die Verabschiedung der Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt zum fünften Mal. Dies ist Anlass, deren Themen und Ziele weiterzudenken und den nächsten Kongress zur Nationalen Stadtentwicklungspolitik im Oktober 2012 in Berlin erstmalig international auszurichten.

Als Start für dieses „Weiterdenken“ wurde auf einer Vorklausur am 19. und 20. März im BBSR in Bonn intensiv über die Ansätze und Ziele der Leipzig Charta diskutiert. Vertreterinnen und Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung arbeiteten mit rund 40 weiteren Fachleuten an den Hauptaufgaben nachhaltiger Stadtentwicklung.

Die Vorklausur wurde von einem Begleitgremium inhaltlich vorbereitet, dabei sind: Prof. Dr. Engelbert Lütke Daldrup, AfS Agentur für Stadtentwicklung GmbH, Prof Dr. Klaus J. Beckmann, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Urbanistik, Prof. Dr. Harald Bodenschatz, ehemaliger Leiter Fachgebiet Architektursoziologie an der Technischen Universität Berlin und Prof. Manfred Hegger, Professor am Fachgebiet Entwerfen und Energieeffizientes Bauen an der Technischen Universität Darmstadt.

Eine Partnerkonferenz am 4. Juni 2012 im BMVBS in Berlin war der nächste Schritt auf dem Weg zum Kongress. Wir waren für die Planung und Durchführung beider Veranstaltungen verantwortlich.

In Vorbereitung zum Kongress werden am 10. Oktober 2012 die Partner der Nationalen Stadtentwicklungspolitik verschiedene Veranstaltungen durchführen. Wir koordinieren das Gesamtprogramm.

Leistungen: Mitarbeit Programmkonzeption, Planung und Durchführung der Veranstaltung, Referentenansprache, -betreuung und -briefing, Budgetverwaltung

Team: Tanja Wehking (Projektleitung), Maria Mußotter, Stefanie Kulisch, Nina Grieb, Andre Herzig

Abbildungen Vorklausur: Cynthia Rühmekorf, Stefanie Kulisch